Mit der Fritteuse FR 5547 von AEG schnell kochen

Freitag, 22. Januar 2010

Die Fritteuse „FR 5547“ aus dem Hause „AEG“ (Elektrolux) ist nicht nur für Pommes, sondern für alle klassischen Friteuse-Gerichte einsetzbar.

Die Friteuse von AEG

Die Fritteuse von AEG

Das Gerät, das wegen seiner geringen Abmessungen in jeder Küche Platz findet, ist mit einem hochwertigen und leicht zu reinigenden Edelstahl-Gehäuse versehen. Der Innenraum des Behälters bietet Platz für bis zu 3 Liter Frittieröl bzw. Fett. Das Heizelement zum Erhitzen befindet sich am Boden des Ölbehälters (Kaltzonen-Technik). Das hat eine optimale Energienutzung und zusätzlich ein geruchsarmes Arbeiten der Friteuse von AEG zur Folge. Natürlich sind auch der speziell beschichtete Frittierkorb, die Heizspirale und der Deckel aus Edelstahl. Außerdem bekam der Deckel zur besseren Kontrolle von außen ein Sichtfenster, durch das man den jeweiligen Inhalt beobachten kann.

Die Temperatur innerhalb der FR 5547 kann mit Hilfe des stufenlosen Thermostaten zwischen 130°C und 190°C individuell geregelt werden. Die Leistungsaufnahme gibt der Hersteller dabei mit 2.000 Watt an. Während des Betriebs können alle wichtigsten Informationen von den beiden Kontrollleuchten (Netz / Heizspirale) abgelesen werden.

Die Kaltzonen-Fritteuse arbeitet mit insgesamt zwei Filtern. Sowohl der Geruchsfilter wie auch der Fett- bzw. Öl-Filter können bequem herausgenommen und ausgewechselt werden. Auch die ständig dem heißen Öl ausgesetzte Heizspirale aus Edelstahl kann zur Reinigung einfach und leicht entfernt werden.

Die Sicherheit des Gerätes wird durch einen Überhitzungsschutz gewährleistet und das nicht benötige Netzkabel verschwindet im separaten Kabel-Stauraum.

Fazit: Die AEG- Fritteuse FR 5547 mit Kaltzonen-Technik eignet sich für schnelle Frittiergerichte aller Art. Mit ihrem Fassungsvermögen von 3 Litern ist sie eher etwas für den Hunger zwischendurch, wenn es aber mal sein muss, hält sich die Wartezeit für viele Gäste durch die 2.000 Watt in erträglichen Grenzen. Durch Kontrollleuchten und das Sichtfenster behält auch der unerfahrene Benutzer jederzeit den Überblick. Bedienung und Reinigung könnten nicht einfacher sein und für einen Preis ab etwa 30,- € kann man auch das gelegentliche Nachkaufen der Filter verschmerzen.